Für Soziale Institutionen

In sozialen Institutionen arbeiten verschiedenste Menschen, die in ihrem Berufsalltag mit besonders komplexen Aufgabenstellungen und Herausforderungen konfrontiert sind. Allen Menschen, die in diesen Institutionen arbeiten, ist eines gemeinsam: das Ziel einer optimalen Betreuung und Förderung sowie der Vermittlung von Wissen, Werten und Handlungskompetenzen.

Durch Hindernisse in der Kommunikation können Konflikte und Unzufriedenheiten entstehen – hier gilt es, Schwachstellen zu veranschaulichen, Lösungsvorschläge zu kommunizieren und zielorientierte, neue Strukturen zu etablieren.

Durch unsere Arbeit mit dem Team der Einrichtung haben wir die Möglichkeit, eine neue Motivation jedes einzelnen Teammitgliedes zu bewirken.

Wir bieten Teams die Möglichkeit, eigene Handlungskompetenzen zu stärken und ihre Haltung „Mein Beruf ist Berufung und erfüllt mich“ zu leben. Bei unseren Angeboten stehen die Teilnehmer als Individuum und als Mitarbeiter im Fokus.

Unser Leitgedanke ist die Förderung und Forderung des Einzelnen als individuelle Person.

Die hier gewonnenen Erfahrungen und Erkenntnisse des Einzelnen wirken sich positiv auf den Menschen als Mitarbeiter und Teammitglied aus.

Wir bieten Einzel- und Teamcoachings, Führungskompetenz-Trainings, Teambildungsmaßnahmen, Teamsupervision und Inhouse-Schulungen an.